Thielenhaus Microfinish

Die 1909 gegründete Maschinenfabrik Ernst Thielenhaus, die heute als Division Thielenhaus Microfinish zur Thielenhaus Technologies GmbH gehört, hat sich im Laufe der Jahrzehnte zu dem bedeutendsten Global Player im Bereich der Oberflächenfeinstbearbeitung entwickelt. Mehr Informationen zu Thielenhaus Microfinish finden Sie in unserem Unternehmensportrait.

Über Thielenhaus

logo thielenhaus microfinish

Als der amerikanische Astronaut Neil Armstrong am 20. Juli 1969 als erster Mensch den Mond betrat, wurde dies weltweit von über 500 Millionen Menschen im Fernsehen verfolgt. Nur Insidern ist bis heute bekannt, dass Hightech aus Wuppertal an Bord von „Apollo 11“ zum erfolgreichen Abschluss der Raumfahrt-Mission beigetragen hat. Konkret: Die Kreiselnavigation, die die exakte Landung der Mondfähre ermöglicht hat, war mit extrem präzisen Miniaturlagern ausgestattet, die zuvor mit Microfinish-Maschinen des bergischen Traditionsunternehmens Thielenhaus bearbeitet worden waren.

Auch viele andere technische Höchstleistungen insbesondere in der Automobil-, Wälzlager-, Luft- und Raumfahrtindustrie sowie in der Medizintechnik wären heute ohne die von Ernst Thielenhaus, dem Sohn des Firmengründers, schon in den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts mit zahlreichen Patenten weiterentwickelte Methode zum Finishen von Oberflächen nicht denkbar. Mit der Entwicklung und ständigen Verbesserung des Microfinish-Verfahrens ist das 1909 gegründete Wuppertaler Familienunternehmen Thielenhaus Technologies GmbH zum Weltmarktführer bei Präzisionswerkzeugmaschinen für die Oberflächenfeinstbearbeitung aufgestiegen.

Microfinish gilt seit Jahrzehnten als technologischer Maßstab bei der Oberflächenfeinstbearbeitung, da es erhebliche Fortschritte bei Wirtschaftlichkeit, Funktionssicherheit, Geräuschminderung und Miniaturisierung gestattet. Genauigkeiten bis zu einem Zehntausendstel Millimeter – das ist ein 50stel des menschlichen Haares – sind dabei möglich. Das Hightech-Verfahren kommt überall da zum Einsatz, wo höchste Präzision und Belastbarkeit, geringste Reibung und Laufgeräusche, lange Lebensdauer sowie höchstmögliche Energie- und Rohstoffeffizienz gefordert sind. Damit kommt es allen technischen und gesellschaftlichen Megatrends unserer Zeit entgegen. Bearbeitet werden fast alle Werkstoffe in nahezu sämtlichen Abmessungen und Formen.

Koellmann neutral HKS


Zu der weltweit operierenden Firmengruppe gehört seit 1955 auch die 1904 in Leipzig gegründete Traditionsmarke Koellmann, die als einer der führenden deutschen Anbieter von hochbelastbaren Standard- und Sondergetrieben sowie von Membrankompressoren für die Erzeugung ölfreier Druckluft gilt.

Geschichte

1. Mai 1909    

Gründung der Maschinenfabrik Ernst Thielenhaus GmbH & Co. KG, die sich zunächst auf die Herstellung von Flechtmaschinen für die Textilindustrie konzentriert.

1936

Die erste HSS-Schleifmaschine wird produziert.

1940

Bau der ersten Microfinish-Maschine

1955

Thielenhaus übernimmt das Traditionsunternehmen Koellmann und erweitert so das Lieferprogramm um Sondergetriebe und Spezialkompressoren

1974

Gründung der Koellmann-Niederlassung in den USA (KGC – Koellmann Gear Corporation)

1981

Gründung der Thielenhaus-Niederlassung in den USA (TMC - Thielenhaus Microfinish Corporation)

1999

Erweiterung des Produktprogramms um Doppelplan-Schleifmaschinen

2003

Umfirmierung zur Thielenhaus Technologies GmbH

2007

Gründung der Thielenhaus-Niederlassung in China (TMS – Thielenhaus Machinery Shanghai)

2008

Übernahme der Planfinish-Maschinen-Sparte vom Wettbewerb

2008

Erweiterung der Produktpalette um Zweischeiben-Läppmaschinen

1. Mai 2009

Thielenhaus feiert 100-jähriges Jubiläum.

2011

Gründung der Superfinish Innovation AG in der Schweiz als Produktionsstandort für Bandfinishmaschinen und Aufsatzgeräte (www.superfinish.ch).

2013

Gründung der Thielenhaus Microfinish Corp. India als Vertriebs- und Service-Standort in Indien

2015

Gründung der Thielenhaus Microfinish do Brasil als Vertriebs- und Service-Standort in Brasilien

2016

Gründung der Thielenhaus Automotive Innovation im süddeutschen Triberg

Auszeichnungen

Thielenhaus Technologies wurde bereits mehrfach für seine unternehmerischen Leistungen ausgezeichnet. Unter anderem wurde das Unternehmen vom „Manager Magazin” unter den 1.000 deutschen Weltmarktführern gelistet. Des Weiteren wurde das Unternehmen vom Bundesland Nordrhein-Westfalen im Rahmen der Standortmarketingkampagne "Germany at its Best" als einer der 100 Bestleister in der Kategorie Technologie/Innovation geehrt (Eintrag).

 

 

Standorte

Deutschland   

Standort Wuppertal (Thielenhaus Technologies)
Standort Triberg (Thielenhaus Automotive Innovation)

USA

Standort Novi, Michigan (Thielenhaus Machinery Corp.)
Standort Waldwick, New Jersey (Koellmann Gear Corp.)

China

Standort Shanghai (Thielenhaus Machinery Shanghai)

Indien

Standort Chennai (Thielenhaus Microfinish India)

Brasilien

Standort Joinville (Thielenhaus Microfinish do Brasil)

Schweiz

Standort Matzingen (Thielenhaus Superfinish Innovation)

Thielenhaus Technologies GmbH
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.